Über Gartentherapie 

Gartentherapie ist eine Methode, um das Wohlbefinden und die Gesundheit des Menschen zu schützen und zu fördern. Hierbei fungiert die Pflanze als therapeutisches Medium, welche von therapeutisch sowie gärtnerisch und sozial geschulten Fachpersonen eingesetzt wird. Das spezifisch festgelegte Behandlungsziel kann in einem adäquaten Außenraum, aber auch Innenraum, erreicht werden. Gartentherapie erweitert die motorischen, sensorischen, kognitiven und sozialen Kompetenzen in verschiedenen Lebensbereichen (Freizeit, Beruf).

Gartentherapie dient der Erhaltung, Förderung und Wiederherstellung von körperlicher, seelischer und geistiger Gesundheit. Ebenso steigert sie das Wohlbefinden und die Lebensqualität des involvierten Menschen (KlientIn und TherapeutIn).

(Quelle: http://garten-therapie.net/index.php?option=com_content&view=section&layout=blog&id=8&Itemid=49)

Wie ich die Gartentherapie sehe können sie in der Datei nachlesen.

 

Gartentherapie

Gärten steigern das Wohlbefinden.

Prophylaktisch oder als Ergänzung

oder Alternative gegenüber

herkömmlichen therapeutischen Strategien.

Probieren Sie es aus! Ich offeriere

Ihnen eine Schnupperstunde!

  • Facebook Social Icon

© 2018 Wurzelarbeit